Strom tanken und bequem mit EC bezahlen: Ideenstadtwerke modernisieren Ladestation im Parkhaus

Vier neue Ladepunkte im Parkhaus am Wallgraben, größere Parkbuchten und bequemes Bezahlen des Ladestroms per EC-Karte: Die Ideenstadtwerke weiten ihre Infrastruktur für E-Mobilität in der Neustädter Innenstadt aus.

Stadtwerke | 29. März 2022
Jetzt teilen:

Vier neue Ladepunkte im Parkhaus am Wallgraben, größere Parkbuchten und bequemes Bezahlen des Ladestroms per EC-Karte: Die Ideenstadtwerke weiten ihre Infrastruktur für E-Mobilität in der Neustädter Innenstadt aus.

Bislang gab es im Parkhaus in der Innenstadt einen älteren Ladepunkt mit einem Anschluss. An dessen Stelle treten nun vier moderne E-Zapfsäulen mit jeweils einem Anschluss. Seit Februar können damit bis zu vier Elektroautos gleichzeitig laden. Mirko Sander ist Experte für E-Mobilität bei den Ideenstadtwerken und hat das Projekt verantwortet. Er erklärt: „Der Hausanschluss des Parkhauses liefert 44 Kilowatt. Wir haben ihn nun mit einem intelligenten Lastmanagementsystem ausgestattet. Dieses verteilt die Leistung gleichmäßig unter allen angeschlossenen Autos auf. Laden ein oder zwei Stromer stehen ihnen jeweils 22 Kilowatt zur Verfügung. Brauchen jedoch vier Fahrzeuge Strom, lädt jedes etwas langsamer mit 11 Kilowatt.“

Doch nicht nur im Hintergrund gibt es Neuerungen: Die Säulen verfügen jeweils über ein Display, das wichtige Informationen liefert. „Dank der Anzeige kennen die Kund*innen ganz transparent bereits vor dem Ladevorgang den Gesamtpreis. Außerdem gibt es fixe Preise: 25 Cent Startgebühr und 40 Cent für jede Kilowattstunde“, so Sander. Die Bezahlung ist bequem per EC-Karte möglich. Und auch das Einparken für E-Mobilist*innen wird angenehmer: Die Parkbuchten sind 50 Prozent größer.

Ideenstadtwerke Geschäftsführer Dieter Lindauer betont: „Wir suchen unsere Kooperationspartner nach Funktional- und Nachhaltigkeitskriterien aus. Deshalb übernimmt die Abrechnung unserer Ladestation im Parkhaus die sozial-ökologische GLS Bank.“ Willi Ostermann, stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender der Ideenstadtwerke., freut sich über das neue Konzept: „Die zusätzlichen Ladestationen sind ein echter Zugewinn, gerade weil in der Nähe der Einkaufsstraße die Ladeoptionen bislang rar gesät waren. Diese Zeiten sind nun endlich vorbei und vor allem ist nun die Lademöglichkeit im Parkhaus auch von außen erkennbar.“

Jetzt teilen:
Support-Chat
Chatte direkt mit unseren Mitarbeiter*innen und durchsuche spielend die Hilfedatenbank: Das ermöglicht unser Zendesk-Chat. Dazu werden mögliche Chatverläufe in unserem System gespeichert - so kannst du auch später auf die Webseite zurückkehren und den Chat da nutzen, wo du aufgehört hast. Außerdem kannst du freiwillig Daten angeben, um dich später von einem Support-Mitarbeiter kontaktieren zu lassen
Matomo Webseitenanalyse
Damit wir unsere Webseite auf deine Bedürfnisse anpassen können, nutzen wir die Analysesoftware Matomo. Das tolle: Wir hosten die Software auf unseren Servern bei Mittwald selbst - damit laufen deine anonymisierten Daten zum Beispiel nicht über eine Cloud in anderen Ländern. Matomo lässt zu keiner Zeit Rückschlüsse auf deine Person / persönliche Daten von dir zu.